Unabhängigkeit

Chuck Norris braucht keinen “Player” um eine CD zu lesen.

[ 333 Bewertungen: 2,80 von 5 ] Nicht bewertet!

28 Kommentare zu “Unabhängigkeit”

  1. Tribbiani sagt:

    wie soll ichs sagen? mir fehlen dafür die worte…am leichtesten lässt es sich wohl ausdrücken mit…UNLUSTIG

  2. Styrkjar sagt:

    Oh ja…. Schande über mein Haupt, tut mir leid, dass ich euch sowas zugemutet hab.. aber ich glaub da war ich dicht….

  3. jemand sagt:

    au man Styrkjar das ist mal voll …..
    der fact stimmt zwar aber warum braucht er keinen player?

    weil er einen laser an sein bein bindet und die ganze zeit roundhousekicks
    über die cd macht

  4. Styrkjar sagt:

    jaaa, schon klar, dass der unter aller Sau ist… aber an dem Abend mit nem vollen Kopp fand ich die Vorstellung von Chuck Norris der mit seinem ausdrucksstarken Gesicht ne CD anstarrt und auf diese Weise Informationen aus ihr herauspresst ganz witzig…. jetzt so im Nachhinein….naja…..

    möglicherweise hätt ich erstrmal ausnüchtern und mir ne Pointe darauf überlegen sollen

  5. lol sagt:

    lol, ja z.b. jemand’s pointe mit dem über die cd roundhousekicken ^^

  6. Limpipimpi sagt:

    also ich hab da ma ne frage…..

    wie bescheuert muss man eigentlich sein um so ne seite über chuck norris zu machen?

    diese seite is so ziemlich das dümmste was ich jeh im netz gefunden hab.

    gut jeder kann machen was er will aber kinners seid doch mal ehrlich 90% der “Facts” auf dieser seite sin doch der größte rotz. es waren ja ein zwei drei gute dabei aber der rest??????

    und dann so dämliche diskussionen über kekswixxen???? ich bitte euch!!! ich bin jezz 28 mit meinen medizinstudium ferdisch und denk mir halt nur so drauff warst du mit 15-20 net. das ist doch sowas von niveaulos. sowas erwartet man von 15 jährigen berliner ghetto-kids aber net von “normalen” teenagern. und anhand eures deutsch kann man erkennen das ihr normale teenager seid.

  7. Dr. Frank sagt:

    Gott hilf mir, was bist denn du für ein eingebildeter Fratz!
    Geh doch nach Hause und schrubb dir einen, zum Kekswichsen biste ja eh zu blöd. Steck dir deinen Finger in dein Rektum und erkunde deinen Körper, Medizinmann!

  8. limpipimpi sagt:

    genau das meinte ich….

    kindern in der pubertät sollte man nicht mit begründeter kritik kommen, sie fangen gleich an zu weinen.

  9. Styrkjar sagt:

    mmmhhh… du wirst es nicht glauben aber wir sind alle schon groß und können sogar Kritik vertragen. Allerdings seh ich keinerlei Sinn darin ne reine “Just for Fun” seite zu kritisieren die zugegebenermaßen hoch-philosophisch ist aber auch keinerlei Anspruch erhebt es zu sein.
    Klar sind 90 % der “Facts” hier absoluter Müll, und JA wir haben da trotzdem Spaß dran.
    Wenn du schon so “erwachsen” bist, dass du dich nur noch mit ernsthaften DIngen beschäftigst und keinen Spaß mehr an absolutem Unfug haben kannst tust du mir ehrlich leid.

    Im übrigen zeugt es auch von moralischer “Reife” anderen ihren Spaß zu lassen obwohl man selbst nicht drüber lachen kann.

    Ach ja, mit meinem Studium bin ich auch bald fertig… wie vermutlich viele hier.

  10. ZeroMC sagt:

    limpipimpi: Im Grunde genommen ist es mir egal was du schreibst… denn wenn wir uns die Besucherzahlen, dann glauben wir, dass wir irgendwas richtig gemacht haben. 😉

  11. hoellenhamster sagt:

    Vorweggenommen: Nur weil dies eine reine “just for fun” Seite ist, bedeutet das nicht, dass sie über Kritik erhaben sein kann. Ich denke zum Beispiel die vielen existenten Juden-/Türken-/Polen-Witze zeigen, dass “Humor” oder auch einfach “Unfug” durchaus als Propagandamittel missbraucht werden kann.
    Entsprechend muss auch dieser kritisiert werden.
    Die inhaltliche Auseinandersetzung mit einem kritikablen Fakt ist aber wohl kaum mit dem, was Limpilimpi von sich gegeben hat, gleichzusetzen. So stumpf es klingen mag: Die meisten Fakten sind zwar schlichter Unsinn, aber auch nichts kritikables. Gegenüber dem Kekswichsen habe zum Beispiel ich mich kritisch geäußert und, wie du eventuell festgestellt hast, habe ich mich auch zwei oder drei Diskussionen zu politischer Korrektheit angezettelt. Und wo wir gerade dabei sind: Inwiefern können denn “Berliner Ghetto Kids” kein vernünftiges Deutsch? Das ist doch reines Profiling. Jeder Mensch hat doch das Potential, exakt so zu sein wie jeder x-beliebige andere. Das gilt natürlich auch auf die Sprache. Würde ich von Klischees ausgehen, wäre ich übrigens von deiner Artikulationsform her nicht darauf gekommen, dass du Student wärst. Genausowenig würdest du, glaube ich, vermuten, dass ich ein 15jähriger Kommunist bin 😛

    Ahja, und an alle mir-doch-egal-Sager: Die Atitüde bedient auf ziemlich dumme Weise genau die Klischees, von denen Limpilimpi hier anscheinend ausgeht. Wobei er diese ja hauptsächlich auf 15jährige Menschen zu beziehen scheint.

    Oh, wenn ich mich nicht täusche, bin ich der einzige 15jährige hier, der ab und an mal etwas in den Comments von sich gibt…

    P.S: Erklär mir doch außerdem bitte, was deine durch das Medizin-Studium vorgegebene Intellektualität mit der Diskussion zu tun hat.

  12. boredsYsadmin sagt:

    Zuerst einmal kann ich mir ein anfängliches “Was geht denn hier ab?” auch als 20jähriger Mitarbeiter eines Industriekonzerns nicht verkneifen.
    Sicherlich könnte man sich mit Telefonkonferenzen, buisness-meetings, dem ein oder anderen Ordner voll Zertifikaten, diversen beglaubigten Nachweisen eines IQ’s jenseits der 130 brüsten… allerdings würde ich mich nüchtern fragen “wozu?”
    Denn wie mir hier soeben gezeigt wurde, kann sich ein 15-Jähriger (ich nehme jetzt einfach mal an du bist noch) Schüler wesentlich besser und glaubhafter ausdrücken als ein offenbar von den eigenen Eltern durchgefütterter “Medizinman” (ich verwende absichtlich nur ein “n” ein Emanzipationsfeindliches Bild zu vermeiden!). Zunächst einmal würde mich interessieren, an welcher Universität der Herr sein Studium absolvierte, denn Deutsch hat er auf jedenfall nicht belegt und jegliche Soziale strukturen schlugen offenbar einen sehr großen Bogen um ihn.
    Die Antwort auf die Frage, des Sinns dieser Seite ist so einfach, dass sie einem offenbar so hochbegabten Studenten niemals einfallen würde: “Nihilismus”
    Richtig – Die Nichtigkeit des Seins (@limpipimpi: kannst du gerne auch bei wikipedia nachlesen, wobei ich davon ausgehe, dass du dies vor ca. 3 minuten getan und nicht verstanden hast). Alles was Menschen tun ist nichtig, warum also die Existenz dieser Seite in Frage stellen? Sie dient einem einzigen zweck: “Amüsieren soll er sich, der schufft der diese Seite besucht!”

    Ich jedenfalls zähle, wie viele andere, diese Seite zu meiner tagtäglichen Lektüre, denn was währe das Leben ohne den “kleinen Schmunzler” zwischendurch? Kurzum armselig, womit wir wieder bei der Beschreibung unseres Medizinman’s wären.

    Kleiner Tipp von mir: “Werd erwachsen, lerne was soziale Strukturen sind und akzeptiere, dass du garantiert nicht der Mittelpunkt der Welt bist und es auch nie zu etwas bringen wirst.”

    Allen andren sei gesagt – schweiget und genieset die Dummheit des Verkennenden, viel Spass und macht weiter mit der Seite 🙂

    PS: Eventuelle Tippfehler seien zu entschuldigen, da ich immernoch über die traurige Gestalt des – wie nannte er sich noch gleich hochtragend? Na ihr wisst schon wen ich meine – philosophiere bzw. lache 🙂

  13. Rey Mysterio sagt:

    jez habe ich ne idee: wir studieren mdeizin und werden klugscheißer und holen uns diener die uns einen schrubbern

  14. Rey Mysterio sagt:

    und ich lerne die deutsche rechtschriebung^^

  15. hoellenhamster sagt:

    Naja, nicht-Existenz impiziert ja so oder so grundsätzlich Existenz.
    Und genauso wie du sagen kannst, dass alles richtig ist, kannst du, vom radikalen Kontsruktivismus (oder den frühen Anfängen durch den Sophismus) auch sagen, dass alles falsch ist. Wenn Wahrheit subjektiv ist, bedeutet dies, dass jede Idee, jede These und jede Ideologie korrekt sein KÖNNTE (zumal sich viele auch rational begründen lassen). Da aber jede dieser Ideen einen Widerspruch in einem anderen Gedanken haben muss (Kraft und Gegenkraft), schließen sich diese zwar wahren Wahrheiten aus, können also nur Illusionen sein. Ergo existiert keine Wahrheit und du kannst davon ausgehen, dass alles falsch ist.
    Um jetzt mal von der philosophischen Theorie wegzukommen: Das ganze lässt sich eben nur auf theoretischer Ebene anwenden. In der Praxis musst (oder solltest du zumindest nach meiner Ansicht) von einem gewissen Standpunkt aus als gut agieren und dich nicht durch eine Form des “Alles ist falsch” paralysieren lassen. Der Gedanke, alles könne richtig bzw falsch sein, sollte im Bewusstsein des Agitators vorhanden sein, es darf diesen aber ja trotzdem nicht an der Aktion hindern. Anderenfalls wird sich nämlich nichts daran ändern, dass, während wir uns hier über derartigen Bullshit unterhalten, Menschen in der dritten Welt sich fragen, wie sie sich heute nacht hinlegen sollen, um am nächsten Morgen weder erschossen noch vergewaltigt zu sein und keinen Hungerbauch zu haben, statt wie wir, was nun “richtig” oder “falsch” ist.

  16. Tinnte sagt:

    loool! der mensch da redet von gutem DEutsch, kann es aber nichtmal richtich schreiben? mann mann mann, was is dieser planet doch verkommen……….. so mittelständler haklten sich für das größte und sehen nicht, wie weit und riesig doch das reich über ihnen ist, während sie selbst den kopf in der schande der arbeiterklasse nach unten neigen, um den eigenen füßen beim tugendhaften erledigen dessen, wofür sie geschaffen zu sein scheinen zuzugucken…. du tust mir wahrlich leid, limpipimpi 🙁

  17. Rey Mysterio sagt:

    ich hbae doch gesagt das ich die lerne aber eigentlich müsste ich lernen ein bisscehn genauer zu schreiben^^

  18. hoellenhamster sagt:

    Naja, wir reden ja von Limpilimpi und nicht von dir. Generell ist es mir scheißegal, wie jemand spricht oder schreibt, aber wenn jemand schon versucht die intellektuelle Integrität anderer durch ekligen germanistischen Sprachpurismus etc unterminieren zu wollen, dreh’ ich den Spieß auch gerne um.

    Ich persönlich bin ja germanophob *g*…
    … und durch Muskelkater geplagt, weil ich grad zwei Stunden lang den Lautsprecherwagen einer Demo geschoben habe… Tinnte, du musst mich mal knuddeln und ganz viel liebhaben, bitte.

  19. Tinnte sagt:

    @hoelli: *knuddelundganzvielliebhab*

    @rey: ich meinte den medizinman mit meinem comment da oben, nicht dich ;). du versuchst dich ja hier nicht durch ne schein-und-bescheinigte intelligenz eines großen schwarzen loches zu profilieren… du wirfst nicht mit irgendwelchen akademischen titeln um dich oder brüstest dich mit einem scheinbaren level an intelligenz, welches, so medizinmähnsens irrglaube, mit dem futter an der uni angehoben würde…………. namen sind nur schall und rauch, hast du niemals faust gelesen, lieber limpipimpi? ich meine, du als germanistikgenie musst den doch in-und auswendig kennen!

  20. Rey Mysterio sagt:

    :-* ihr seit schätze;)

  21. Tinnte sagt:

    hoellliii!°!!!!! ich glaub da hat sich einer zum hamstern gemeldet!!! 😀

  22. hoellenhamster sagt:

    Uuuuuuuuuuuuuuuhhhhh =)

  23. Rey Mysterio sagt:

    ^^ ihr könnt das interpretiern wie ihr wollt ^^

  24. Rey Mysterio sagt:

    könnt ihr mir eure icq nummas geben weil eure comments sind meist besser wie die facts^^ hört sich jez nach geschleime an aber iss wirklich so^^

  25. Tinnte sagt:

    uuuuuuuh ich liebe post-weil-hauptsätze 😛 aber da lässt sich drüber nachdenken………… man munkelt, man müsse nach “Krampflatte” und “Anti-Alles-AG” suchen, um uns zu finden ^^

  26. Rey Mysterio sagt:

    aso jez springt der groschen^^

  27. Tinnte sagt:

    na los dann adde uns auch!!!!! ^^ 😉

  28. Rey Mysterio sagt:

    scheiß die wand an das stimmmt ja wirklich wenn ich die richtigen geaddet habe^^ ich dachte das ihr mich verarscht ^^

Einen Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar eintragen zu können.